Jamie Pierre springt 72m Cliff

Jaja, das ganze mag zwar schon etwas älter sein und sich nicht ums Snowboarden drehen – dennoch dieser Post über das „Winter Cliff Diving“…Als wir letztes Wochenende in Zürs waren, wieder mal unter perfekten Bedingungen (Neuschnee und Sonne) das neue Material für die nächste Saison zu testen, sahen wir am Ende des Tages einen Freeskier, der ein ca. 20 Meter hohes Cliff am Trittkopf sprang – vor laufenden Kameras selbstverständlich. Wir dachten hier ganz spontan an Jamie Pierres 72m Sprung, von dem wir noch vorher ein Video gesehen haben. Pierres hält den Weltrekord über einen 72m Sprung, der in folgendem Kurzfilm festgehalten wurde:

[youtube G0SDQcm0VcU]

Der aus Minnesota stammende Pierre wartete fast 10 Jahre bis die Bedingungen in Ordnung waren, um das 245 Ft Cliff zu springen (für diejenigen dies nicht wissen Weltrekord). Cliffs dieser Größenordnung sind fast unspringbar. Er erklärt vorher in einem Interview, dass man sich ab einer entsprechender Höhe sich auf den Rücken fallen lassen muss, da sonst die Beine in Bauch gedrückt werden oder man einfach querschnittsgelehmt ist. Der Post soll um Himmels willen keine Werbung für Cliff-Jumping sein, denn „liebe Kinde, das ist gefährlich und man soll es nicht nachmachen“, wie es schon Gottschalk bei Wetten-Dass sagen würde. Für alle, die einfach nur Interesse zeigen, hier ein längeres Video, in dem sich Jamie vorstellt und seine besten Jumps zeigt.

[youtube cayNmfEHKjg]

Weitere Links: http://www.freeride.se/content/517, http://www.gadling.com

Written by maetzie

1 Comment

gravatar
Anna

uuuaaahh, was ein kranker typ. -verrückt!!
nochmal viel spass und guten schnee zum Abschluss der Saison diese Woche.
gruss anna

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.