Ischgl verbindet Jump-Session und Kunst

Snowpark 2Auf der Idalpe in Ischgl versucht die Silvretta Seilbahnen AG das Spagat zwischen Kunst und Snowboard-Session. In der 2. und 3. Aprilwoche wird der Snowpark an der Idalpe von Künstlern und Ridern gleichzeitig bevölkert.

Wie die Tourismusinformation Ischgl auf Ihrer Homepage berichtet, wird die Proline von Schneeskulpturenschnitzern „geshaped“ und der brandneue Wallridesetup von Künstlern bemalt. Die Künstler wollen dabei auch ihre Kunstwerke von den Ridern bearbeitet bekommen, die diese als Rails und Kickers zweckentfremden dürfen. Damit dieser durchaus ungewöhnlichen Versuch – den man sich erst einmal gar nicht vorstellen kann – auch Style bekommt, helfen die Ästhetiker kräftig beim „shapen“ mit. Steve Gruber und weitere Ästhetiker, sowie noch nicht bekannte Rider von APO, Volcom und vielen mehr sind bei dem Event dabei. Ischgl kündigt zudem an, dass auch 2-3 Filmproductionen werden vor Ort sein werden.

Snowpark 1

Wir konnten uns vor 3 Wochen schon vom ausgezeichnet geshapeten Fun Park mit einer Triple Cornerline und der fetten Kicker/Kicker/Doublehip überzeugen. Der Public Park bietet nun seit Anfang Februar 3×3 Boxstyle Kicker. Während der Zeit von 08. – 22. April 2007 in der die Style on Art Session geplant ist, kommen laufend neue Rails und Boxen sowie der Double Wallride dazu.

Sind wir mal auf das Ergebnis gespannt.

Mehr Infos unter: http://www.ischgl.com oder Tel. +43 5444 5266 0

Written by maetzie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.